Witze und Fun auf Stephans Wonderworld

Stephans Wonderworld – die Ideensammlung für Spaß zu jedem Anlass

Witze sind aus der modernen Kommunikation nicht wegzudenken. Sie geben Gelegenheit, die kleinen Eigenheiten der Menschen aufs Korn nehmen zu können, ohne dabei gleich unsanft anecken zu müssen. Sie haben gesellschaftskritische Inhalte, die selbst die Diktatoren der Vergangenheit mit verkniffenem Gesicht hinnehmen mussten. Heute geht man auch in der Politik etwas offener mit den pointierten Kurzgeschichten um, wie ein Blick auf die manchmal sogar sehr überzogenen Büttenreden beim Karneval beweist.

Witze sind ein Ventil, mit denen die Menschen ungestraft Dampf ablassen können. Sie arbeiten mit anonymen Synonymen, so dass sie kaum als persönliche Beleidigung empfunden werden können. Völlig zu Recht sagt der Volksmund, dass der Witz die Würze des Lebens ist. Er kann verkrampfte Situationen auflockern, das Eis zwischen zwei Menschen brechen oder eine kleine Kritik in amüsanter Form anbringen.

Ein guter Witz zur passenden Zeit und im geeigneten Rahmen ist die Gelegenheit, die Lachmuskeln spielen zu lassen. Und wie sagt doch die Medizin? – Lachen ist gesund. Logisch, denn wenn man die Lachmuskeln im Gesicht anspannt, dann drücken sie auf Nerven, die ihrerseits wiederum die Ausschüttung von Entspannungshormonen bewirken. So wird Stress auf ganz natürliche und unterhaltsame Weise abgebaut und die Stimmung gehoben.

Wer genau dazu einen nützlichen Beitrag leisten möchte, der sollte ein umfassendes Repertoire an Witzen abrufbereit im „Hinterstübchen“ haben. Bei uns finden Sie einen kleinen Ausschnitt von beliebten Witzen aller Genres, mit denen Sie Ihr persönlich verfügbares Repertoire ein wenig aufbessern können.

Und hier ein schöner Witz zum Anfang:

Die hübsche Susanne macht Urlaub an der Riviera. Für zwei Wochen mietet sie von einem glutäugigen Italiener einen Bungalow. “Hier sind zwei Schlüssel für das Häuschen”, sagt er und wendet sich zum Gehen. “Moment!” sagt sie und reicht ihm augenzwinkernd einen der Schlüssel zurück. “Hier ist die Miete.”

Falls Sie Ihren Urlaub nicht auf die Art und Weise bezahlen wollen wie die hübsche Susanne im obigen Fall, so empfehlen wir Ihnen die Auswahl einer billigen Reise auf einem Urlaubsportal — da kommen Sie auch günstig in den Urlaub.